NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

April 11, 2024

Last Minute Plätze Sommer 2024

Achtung letzte Chance: für die Sommerausreise 2024 haben wir noch freie Plätze in folgenden Einsatzstellen und Ländern:

  • Archen: Lebens- und Arbeitsgemeinschaften in den USA und in Kanada
  • Kimberton Hills: Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in den USA
  • Beaver Run: Sonderschule in den USA
  • Cork Simon Community: Obdachlosenprojekt in Irland
  • Camphill Community Irland: Lebens- und Arbeitsgemeinschaften in Irland
  • Partnerorganisation ICE in Frankreich
  • Mercy Children's home: Waisenheim in Togo
  • Centre KEKELI: Zentrum für Bildung und Sozialarbeit in Togo
  • Cape Coast School For The Deaf and the Blind: Sonderschule in Ghana
  • Uganda School for the Deaf, Ntinda: Sonderschule in Uganda
  • Renaissance for Education Development - Red House: Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche in Tansania
  • Winner Academy: Kindergarten und Schule in Ruanda
  • Science Ressource Center (North and South): Experiment-zentrum und Naturwissenschaftliches Bildungsinstitut in Ghana
  • St.Francis Health Care: Unterstützungszentrum für Menschen mit HIV in Uganda
  • GEJJA Foundation: Women Empowerment in Uganda
  • Abalimi:Landwirtschaftsprojekt in Südafrika
  • Cape Mental Health Care: Unterstützung für psychische Gesundheit in Südafrika
  • Junta de Beneficencia de Chosica: Kulturzentrum und Kindertagesstätte in Peru
  • Asociación Hogar de Gina: Mädchenheim in Peru

Die Ausreise erfolgt im August/ September, davor finden noch die Vorbereitungsseminare statt.

In den folgenden Tagen stellen wir hier und auf unserem Instagram-Kanal einzelne Projekte aus dieser Liste vor und geben Einblicke in den Arbeitsalltag.

Bei Interesse bitten wir um eine zeitnahe Bewerbung direkt über das Anmeldeformular auf unserer Webseite.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

April 1, 2024

April 2024 im KaLänder

Mit dem Ende der Ostertage starten wir auch schon in den April! Diesen Monat nimmt uns VIA-Ehemalige Rebekka mit nach Kambodscha, wo sie letztes Jahr ihren Freiwilligendienst in einer NGO geleistet und dort im Communication Department unterstützt hat.

Während der Zeit dort hat sich Rebekka viele Gedanken zum SDG #10 "Weniger Ungleichheiten" gemacht, v.a. im Hinblick auf qualitativen und unabhängigen Journalismus. Warum dies in Kambodscha äußerst kritisch anzusehen ist, erläutert unsere Freiwillige in ihrem Kommentar.

Wir suchen übrigens immer noch Ehemalige für unser neues KaLänder-Team! Ohne dass sich noch 2-3 Personen melden, kann es keinen KaLänder 2025 geben!

Bei Interesse melde dich bitte bei 📧 christiane.carmincke@via-ev.org

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

March 25, 2024

Wieder Plätze in Australien und Neuseeland verfügbar

Tolle Neuigkeiten: es gibt ein paar zusätzliche Plätze in Australien und Neuseeland! Hierbei handelt es sich um einen 12-monatigen Freiwilligendienst in Schulen und in Outdoor Education Camps. Aber Achtung: bereits Mitte Juli ist die Ausreise für Schulen geplant, während die Outdoor Education Camps Ende Juli/Anfang August starten.

Es handelt sich allerdings um einige wenige Restplätze, eine Bewerbung hierfür sollte unmittelbar erfolgen, am besten direkt über den Anmeldebutton. Für weitere Infos melde dich auch gerne bei unserem zuständigen Programmleiter Klaas: 📧klaas.opitz@via-ev.org.

Telefonisch sind wir von Mo-Fr 14-17 Uhr unter: 📞 04131- 709 798 0 erreichbar!

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

March 18, 2024

VIA-Festival 2024: Save the date & Call for Workshops!

Es ist wieder soweit: Wir laden ganz herzlich zum VIA-Festival 2024 ein!

Das VIA-Festival ist unser jährliches Treffen aller, die sich VIA verbunden fühlen, und die Lust auf ein Wochenende voller Austausch, Wiedersehen, Kennenlernen, Workshops, Diskussionen und eine lauschige Sommerparty haben. Halte dir daher sehr gerne das Wochenende 14.-16. Juni 2024 frei, wir treffen uns in der Villa Böckelmann in Magdeburg!

Los geht’s mit einem Abendessen und kleinem Abendprogramm am Freitag, 14. Juni 2024 und wir enden mit dem Mittagessen am Sonntag, 16. Juni 2024. Im Laufe des Wochenendes wird es mehrere Workshops zu ganz unterschiedlichen Themen geben, außerdem wird am Samstagnachmittag auch unsere diesjährige Mitgliederversammlung stattfinden.

Übrigens: Die Teilnahme an unserem VIA-Festival kostet nichts, nur die An- und Abreise müsstest du selbst übernehmen. Wende dich aber jederzeit gerne an uns, falls es bei dir finanziell eng ist und wir dir mit den Reisekosten weiterhelfen können.

Anfang April veröffentlichen wir das grobe Programm des Wochenendes und öffnen dann auch die Anmeldung für das Wochenende. Zögere jedoch nicht, falls du bereits jetzt Bahntickets buchen möchtest – der Rahmen steht und das Wochenende findet statt!

-- Call for Workshops --

Für die Programmgestaltung suchen wir nach engagierten Individuen, die bereit sind, ihre Leidenschaften und Kenntnisse mit unserer VIA-Community zuteilen. Ob du ein*e erfahrene*r Workshop-Leiter*in bist oder zum ersten Mal einen Workshop anbietest, wir laden dich herzlich ein, Teil unseres abwechslungsreichen Programms zu werden!

Wir sind offen für eine Vielzahl von Themen und Methoden, die irgendwie zu VIA passen. Das können beispielsweise Workshops zu globalen Themen, Rassismus, Diskriminierung, Kolonialismus, Nachhaltigkeit, Transkulturalität, aktuellem Weltgeschehen, Migration, Frauenrechte, LGBTIQ*-Rechte, Achtsamkeit,Nachhaltigkeit, Ökologie, Wirtschaftskritik, Sport, Bewegung, Körper, und noch ganz viele andere sein.

Was wir bieten: Honorar eines halben Seminartagessatzes, also 110 Euro pro Workshop, einen oder mehrere Zeitslots und Räumlichkeiten für Workshops von jeweils 2-3 Stunden, Kostenübernahme für und Unterstützung bei der Organisation von Workshopmaterialien, einen Ort, um möglicherweise erstmalig einen Workshop anzubieten und sich als Referent*in auszuprobieren, Möglichkeit zur Teilnahme am gesamten Wochenende, Übernahme deiner Reisekosten zum und vom Festival

Bewirb dich jetzt! Melde dich bis zum Freitag, 29. März 2024, unter vorstand@via-ev.org und teile uns kurz mit, welche spannenden Workshops oder Programme du anbieten möchtest.Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dir das VIA-Festival zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen!

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

March 1, 2024

Offener Infoabend

Sei dabei bei unserem Infoabend zum Thema „Arbeiten mit Menschen mit Beeinträchtigungen"!

Wann? Am 13.03. um 17 Uhr
Wo? Online via Zoom
Für Wen? Alle Interessierten

Als Verein der Freiwilligendienste anbietet, ermöglichen wir jedes Jahr vielen Freiwilligen einen Dienst in bspw. einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft oder einer Schule mit Kindern- und Jugendlichen mit Behinderungen. In diesem Infoabend möchten wir Einblicke in die vielfältigen Arbeitsfelder und Aufgabenbereiche geben, die dieses besondere Einsatzgebiet bietet. Hast du vielleicht Interesse an dieser Art des Engagements oder Fragen dazu? Keine Scheu – stell sie uns direkt während des Infoabends! Unsere erfahrenen Programmleiterinnen und ein spezieller Referent stehen bereit, um all deine Fragen zu beantworten.

Dieser interaktive Abend dauert maximal anderthalb Stunden und findet online auf Zoom statt. Teilnehmen kann jede*r unter folgendem Anmeldelink:

https://us02web.zoom.us/j/88409023809  

Meeting-ID: 884 0902 3809

Übrigens: Beispiele für Einsatzstellen in diesem Bereich stellen wir regelmäßig auf unseren Social-Media Kanälen vor.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

February 27, 2024

Gute Neuigkeiten: Kostenübernahme für weltwärts-Freiwillige

Große Neuigkeiten für unsere weltwärts-Freiwilligen, ihre Unterstützer*innen und alle, die es werden wollen!

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir ab sofort einen weiteren Schritt hin zu einem noch zugänglicheren weltwärts-Programm gemacht haben. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat beschlossen, die Kosten für ökonomisch benachteiligte Freiwillige zu 100% zu übernehmen!

Was bedeutet das für euch? Bisher waren Kosten wie Reisekosten, Taschengeld, Visumskosten und Fahrtkosten zu unseren Seminaren für einige Teilnehmende eine finanzielle Herausforderung. Doch nun können Freiwillige, die einen Anspruch auf den BAföG-Höchstsatz nachweisen können oder deren Eltern Bürgergeld beziehen, auf die volle Unterstützung des BMZ zählen.

Diese Maßnahme erlaubt es uns, noch mehr Menschen die Teilnahme an unserem Freiwilligendienst zu ermöglichen und einen inklusiven Zugang sicherzustellen. Denn wir sind der Überzeugung, dass finanzielle Barrieren niemanden daran hindern sollten, sich für eine sinnvolle und bereichernde Erfahrung zu engagieren!

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

January 15, 2024

Freie Plätze Sommer 2024

Bei der Sommerausreise 2024 haben wir noch freie Plätze für einen Langzeitfreiwilligendienst in folgenden Einsatzstellen und Ländern:

  • Kimberton Hills: Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in den USA
  • Beaver Run: Sonderschule in den USA
  • Triform: Sonderschule in den USA
  • Mercy Children's home: Waisenheim in Togo
  • Centre KEKELI: Zentrum für Bildung und Sozialarbeit in Togo
  • Cape Coast School For The Deaf and the Blind: Sonderschule in Ghana
  • Uganda School for the Deaf, Ntinda: Sonderschule in Uganda
  • Social Innovation Academy (SINA): Bildungszentrum in Uganda
  • Renaissance for Education Development - Red House: Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche in Tansania
  • UMRA Orphanage Center: Heim in Tansaia
  • Junta de Beneficencia de Chosica: Kulturzentrum und Kindertagesstätte in Peru
  • Asociación Hogar de Gina: Mädchenheim in Peru
  • Camphill Community Pahkla Küla: Lebens-und Arbeitsgemeinschaft in Estland
  • Partnerorganisation ICE in Frankreich
  • Cork Simon Community: Obdachlosenprojekt in Irland
  • Archen: Lebens- und Arbeitsgemeinschaften in den USA und in Kanada
  • Schulen in Polen

Die Ausreise würde im August/ September erfolgen, vorher finden die Vorbereitungsseminare statt. Für weitere Informationen gucke gerne auf unseren Instagram-Kanal, dort stellen wir regelmäßig unsere Einsatzstellen vor und geben Einblicke in den Arbeitsalltag.

Bei Interesse bitten wir um eine zeitnahe Bewerbung direkt über das Anmeldeformular.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

December 31, 2023

Praktikum im Outdoor Education Camp in GB

Von März bis Ende August können wir noch freie Plätze in Outdoor Education Camps in Großbritannien anbieten. Hierbei handelt es sich um einen flexiblen, ungeförderten Dienst für 6 Monate.

Ein Outdoor-Camp ist eine Einrichtung, die in der Regel in einer ländlichen Gegend liegt und Bildungsprogramme im Freien anbietet, vor allem für junge Menschen.

Outdoor-Education-Programme umfassen in der Regel Aufenthalte in weitläufigen Camps oder Parks in der Natur, bei denen Schüler und Jugendorganisationen vor Ort an einer Vielzahl von abenteuerlichen Herausforderungen und Outdoor-Aktivitäten teilnehmen, darunter Bogenschießen, Schwimmen, Wandern, Klettern, Kanufahren, Hochseilgärten, Gruppenspiele, Segeln und sogar Surfen.

Als Freiwillige*r bist du unter anderem für die folgenden Aufgaben zuständig:

  • Unterstützung junger Menschen und Tätigkeit als Jugendmentoren
  • Leitung oder Mithilfe bei der Durchführung von Aktivitäten- je nach Ausbildung und individuellen Programmen des Zentrums
  • Mithilfe bei Wartungs- und Reinigungsarbeiten
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Wohlbefindens der Teilnehmer*innen

Unsere Leistungen bei den Praktika umfassen:

  • Vermittlung, individuelle Vorbereitung und Betreuung
  • Unterbringung vor Ort mit anderen Mitarbeitern
  • Verpflegung
  • Freizeit
  • Begleitung durch einen lokaler Mentor
  • Umfassender  Versicherungsschutz (Auslandskrankenversicherung/Unfall- und Haftpflichtversicherung

Preis pro Person: 1990 Euro

(nicht enthalten sind die Kosten für die Visumsbeantragung und die Reisekosten)

        
NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

December 18, 2023

KaLänder 2024 ist da!

Im KaLänder 2024 geht es als übergeordnetes Thema um das Sustainable Development Goal #10: Weniger Ungleichheiten. Passend dazu haben wieder Ehemalige und Freiwillige ihre Fotos und Texte aus ihren Einsatzländern geschickt, z.B. aus Ghana, Kanada, Kambodscha, Rumänien und Estland.

Herausgekommen ist eine bunte Mischung mit tollen Aufnahmen, interessanten Texten, spannenden Fakten und hier und da Meinungsanstößen.

Auch dieses Jahr gibt es den KaLänder in zwei unterschiedlichen Formaten: als altbewährten WandkaLänder, aber auch ganz neu als PostkartenkaLänder zum abreißen. Um einen von beiden zu bestellen, reicht eine Mail an

📧 via-kalaender@gmx.de

mit Namen, Adresse sowie Anzahl und Format der gewünschten KaLänder.

Und wie immer gilt: Für eine von VIA empfohlene Spende von ca. 10 € pro KaLänder zzgl. Porto wirst du selber Teil des KaLänder-Projektes: du unterstützt soziale Projekte der Partnerorganisationen und Freiwilligendienste, erfährst mehr über die Sustainable Development Goals und bekommst monatlich ein wunderschönes Bild, eine interessante Geschichte und wissenswerte Fakten zum Thema Frieden und Gerechtigkeit aus dem jeweiligen Land!

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

October 6, 2023

VIA hat einen neuen Co-Geschäftsführer

Seit September gibt es eine Ergänzung in der Geschäftsführung bei VIA e.V. Albert Koncsek ergänzt fortan als Co-Geschäftsführer im Bereich Finanzen Geschäftsführerin Christina Schulte.

Für diese Stelle bringt Albert umfassende Erfahrungen mit. Er hat Politikwissenschaften, Geschichte und Philosophie in Trier und Budapest studiert. Anschließend hat er 12 Jahre in Ungarn bei der deutschen Minderheit gemeinschaftsfördernde Projekte entwickelt, umgesetzt und abgerechnet, die durch das deutsche Innenministerium gefördert wurden.

Seit 2008 war Albert bei der juristischen Menschenrechtsorganisation European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) für die Finanzen, die Drittmittelverwaltung, das Personal und die Administration verantwortlich.

****************************

Albert arbeitet im Berliner Büro und ist erreichbar unter albert.koncsek@via-ev.org

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

October 5, 2023

Bildungsaustausch mit Uganda - Runde 2

Diese Woche geht der Bildungsaustausch zum Thema Gesundheit und Wohlbefinden (SDG 3) zwischen Schülerinnen und Schülern der IGS Lüneburg und der Partnerschule in Uganda weiter. Vor einem Jahr kamen 10 Schüler*innen aus Jinja, Uganda, mit zwei Begleitpersonen der Partnerorganisation PEFO nach Deutschland und waren u.a. auch zu Besuch in unserem Lüneburger Büro. Nun steht der Rückbesuch an: vom 06. bis zum 22. Oktober geht es für die 10 deutschen Teilnehmenden zu ihren Gastschülern nach Jinja, Uganda.

Geplant sind dort mehrere Seminare und Workshops zur Gesundheitsfürsorge insbesondere zu HIV, Vorsorge, Verhütungsmitteln und Hygiene. Es steht ein Besuch des Gesundheitszentrums sowie ein Erste-Hilfekurs mit dem roten Kreuz Jinja Uganda auf der Agenda. Außerdem besucht die Gruppe TASO Uganda (NGO Unterstützung von HIV Patienten), nimmt an Workshops zur Naturheilkräuter und traditioneller Medizin teil und lernt den Schulalltag kennen. Und auch einen wichtigen Feiertag bekommt die Gruppe mit: Am 9. Oktober feiert Uganda alljährlich seinen Unabhängigkeitstag.

Teilnehmende des Bildungsaustausches zu Besuch bei VIA

Als Verein für internationalem und interkulturellen Austausch und mit bildungspolitischem Anspruch helfen wir gerne dieses tolle Projekt zu ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler der IGS haben letzte Woche auf ihrem Schulfest bereits Spenden gesammelt. Im Rahmen des Sportfest des 11ten Jahrgangs findet nächste Woche zudem ein Spendenlauf statt, um weitere Spenden zu sammeln. Wer sich auch außerhalb dieser Möglichkeiten noch finanziell beteiligen möchte, kann dies über die Gofundme-Spendenseite machen - auch kleinere Beträge sind willkommen und tragen zum Gelingen dieses außergewöhnlichen Projektes bei!

Den Schülerinnen und Schülern der IGS wünschen wir eine gute Reise und einen tollen, interessanten und lehrreichen Aufenthalt!

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

August 30, 2023

Neue Programmleiterin bei VIA

Hallo!

Ich bin Sarah und seit Mitte August betreue und koordiniere ich die VIA-Freiwilligendienste in den USA, Kanada, Polen und Spanien.  An internationalen Jugendaustauschprogrammen teilzunehmen und in verschiedenen Ländern zu leben, hat mein Leben sehr bereichert. Zum Beispiel habe ich ein FSJ im Bereich deutsch-israelischer Jugendaustausch gemacht, war für ein Praktikum in Barcelona und habe eine Ausbildung zur Gemüsegärtnerin in Großbritannien gemacht. Studiert habe ich Soziologie mit einem besonderen Interesse für Nachhaltigkeits-Themen.

Ich freue mich sehr auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit dem VIA-Team, den Partnerorganisationen, Einsatzstellen und natürlich ganz besonders den Freiwilligen!

****************************

Sarah arbeitet im Lüneburger Büro und ist von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr erreichbar unter sarah.gorenflos@via-ev.org

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

July 27, 2023

Neuer Vorstand bei VIA

Es ist inzwischen knapp zwei Monate her, dass unsere diesjährige Mitgliederversammlung online stattgefunden hat. Dabei wurde auch ein neuer Vorstand gewählt, bestehend aus 5 Vorstandsmitgliedern:

Es ist eine bunte Mischung aus "alten und neuen Hasen", aus Trainer*innen, ehemaligen Freiwilligen und Mitarbeitenden sowie langjährigen und noch recht neuen Vereinsmitgliedern.

• Dina  war vor 10 Jahren selbst VIA-Freiwillige in Portugal, hat das erste (und zweite) VIA-Festival mitorganisiert und arbeitet seit einigen Jahren als freiberufliche Trainerin/Seminarleiterin/Bildungsreferentin in der non-formalen Bildungsarbeit und ist somit u.A. auch bei VIA aktive Trainerin.

• Laura hat von 2019 bis 2021 für ca. 17 Monate mit VIA einen Freiwilligendienst in der Einrichtung „Pahkla Camphilli Küla“ in Estland gemacht. Seitdem ist sie bei VIA Vereinsmitglied und immer mal wieder bei kleineren Projekten dabei, bspw. dem KaLänder-Team oder als Teilnehmerin beim Festival.

• Ruth war vor vielen Jahren mit VIA in Moskau und schon einmal Vorstandsmitglied. Ebenso war sie eine lange Zeit Programmleiterin und Trainerin (Outgoing und Incoming) für den Europäischen Freiwilligendienst. Ihre drei Töchter sind (fast) erwachsen, und so hat sie nun neben ihrer Tätigkeit als Lehrerin für Englisch und Wirtschaftswissenschaften wieder mehr Zeit für anderes und freut sich auf die Vorstandstätigkeit bei VIA.

• Sylv kam 2009 als Trainerin zu VIA und war von 2012 bis 2015 ebenso schon einmal im Vorstand. Auch in der Zeit, als der Kontakt etwas dünner war, war sie dem Verein immer gedanklich und von Herzen verbunden. Sie freut sich deshalb, durch das Amt wieder ganz nah ran zu rücken. Sylv arbeitet als freiberufliche Coach und Trainerin vor allem mit Frauen, die sich beruflich neu orientieren wollen und schreibt gerade an einer Masterarbeit.

• Korbinian ist der Einzige, der aus dem alten Vorstand wieder dabei ist. Er übernimmt vorerst für ein Jahr den Vorsitz. Als Trainer und Mitarbeiter wird Korbinian in der kommenden Zeit nicht mehr bei VIA auftreten, da er ab Mitte August eine Vollzeitstelle in der Bühnenbildabteilung des Deutschen Theaters in Berlin anfängt.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

July 6, 2023

KaLänderspenden für die Tour de Pahkla

Seit vielen Jahren geben wir einen KaLänder heraus, der von ehemaligen Freiwilligen erstellt wird. Mit der Verteilung des KaLänders werden Spenden gesammelt und damit ausgewählte VIA-Partneroganisationen unterstützt, in denen unsere Freiwillige tätig waren. Dieses Jahr ist in Anlehnung an das Thema des SDG Nr. 16 die Wahl auf unserer Einsatzstelle in Estland, das Pahkla Camphilli Küla gefallen, ein Land das direkt von den Auswirkungen des Krieges in der Ukraine betroffen ist.

Wir haben mit 596 € die Spendenradtour "Tour de Pahkla: Per Rad nach Estland für das Pahkla Camphilli Küla" unterstützt.

Mara, Annika und Anna auf der Tour de Pahkla

Dieses Projekt wurde von 3 Ehemaligen ins Leben gerufen, die nach ihrem Freiwilligendienst dort die Hof- und Dorfgemeinschaft im Baltikum unterstützen möchten. Im Juli 2023 legen sie von Warschau aus den Weg bis nach Estland mit dem Rad zurück und begleiten diese Tour medial, ganz nach dem Motto: "Wir radeln, Ihr spendet!"

Das "Pahkla Camphilli Küla" ist ein recht kleines und das einzige Camphill in Estland. Zurzeit besteht die Gemeinschaft aus gut 30 Menschen, die gemeinsam den Alltag gestalten. Dabei dreht sich vieles um die Selbstversorgung (Milchkühe, Gemüsegarten, Feuerholz) und die Gestaltung des Gemeinschaftslebens und der Feste im Jahreskreis.

Die Spenden kommen zu 100 % der Einrichtung zugute und sollen helfen, die von Mara, Annika und Anna gesetzten Spendenziele umsetzen zu können. Die Spenden kommen zu 100% der Einrichtung zugute.

Weitere Infos und die Möglichkeit zu Spenden gibt es auf www.freunde-waldorf.de/tour-de-pahkla

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

June 13, 2023

VIA sucht Trainer*innen und Orga-Teamer*innen

Wir suchen dringend Unterstützung für die kommenden Seminare:

1. Ausreiseseminar vom 14.8 -25.8.2023 in Northeim

Für unser Ausreiseseminar im August suchen wir eine*n engagierte*n Trainer*in, der*die für 12 Tage im Team eine Seminargruppe mit 25 TN leiten kann. Fokus ist dabei auf dem Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung. Expertise in diesem Bereich wäre toll.

2. Ausreiseseminar vom 28.7.- 8.8.2023 in Kaulsdorf

Für das Ausreiseseminar Süd im Juli/August suchen wir eine*n Trainer*in, der*die Expertise im Bereich Afrika, im Idealfall Südafrika, hat. Das Seminar ist zweigeteilt und hat sowohl TN, die nach Lateinamerika als auch nach Afrika gehen. Es wird auch hier zu zweit geteamt.

3. Diverse Seminare im Juli/ August oder im September/ Oktober

Für unseren Seminarsommer suchen wir dringend Orga-Teamer*innen, die uns jeweils für ca. 1,5 Wochen bei der Organisation, beim Einkaufen und in der Küche helfen.

VIA zahlt ein Seminarhonorar sowie Unterkunft, Verpflegung und Reisekosten.

Bei Interesse meldet euch umgehend bei almuth.wagner@via-ev.org.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

June 6, 2023

VIA Festival 2023

Das diesjährige VIA-Festival findet vom 21. bis zum 23. Juli im Abenteuerzentrum Grunewald nahe Berlin statt!

Aktuell plant das Festival-Team das Programm auf Hochtouren und ist noch auf der Suche nach ein paar weiteren spannenden Workshops. Vorschläge zu Workshop oder sportlichen und kreativen Aktivitäten können weiterhin gerne per Mail an: via-festival@via-ev.org geschickt werden.

Feststehen bereits jetzt tolle Angebote wie zum Beispiel ein Workshop von Berlin summt zur Wichtigkeit der Bienen und dem Schutz der Wildbienen. Außerdem ein Workshop von der freien Journalistin, Autorin und VIA-Trainerin Kathrin Zeiske zum Thema Femizide & Gewalt gegen Frauen.

Fürs leibliche Wohl wird gesorgt. Dafür benötigt das Festival-Team noch Mithilfe im Küchenteams. Freiwillige Helfer könne sich dazu gerne im Anmeldeformular eintragen. Auch für den Auf- und Abbau werden noch fleißige Helfer*innen gesucht.

Schlafmöglichkeiten gibt es in einem der geräumigen Schlafräume im Gebäude oder auch im eigenen Zelt, irgendwo auf dem Gelände. Auf der Website des Abenteuerzentrums gibt es einen Geländeplan: AbenteuerzentrumBerlin | Unser Gelände im grünen Herzen Berlins

 Reisekosten sollen falls möglich selbst übernommen werden. Damit auch Menschen mit einer weiteren Anreise die Möglichkeit bekommen, am Festival teilzunehmen, gibt es einen Zuschuss zu den Reisekosten von 50%des Ticketpreises (bis max. 30 Euro pro Fahrt). Um die Kosten so gering wiemöglich zu halten, sollten allerdings die Tickets so früh wie möglich gebucht und Sparpreis-Angebote wahrgenommen werden.

Bei Fragen steht das Festival-Team gerne unter folgender Adresse zur Verfügung: via-festival@via-ev.org

Die Anmeldung erfolgt unter folgendem Link: https://survey.lamapoll.de/Anmeldung-VIA-Festival/ 

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

June 6, 2023

VIA-KaLänder 2024

Die Arbeit am traditionellen VIA-KaLänder, einem Projekt ehmaliger VIA-Freiwilliger, hat begonnen und nimmt nun auch schon Fahrt auf. Als übergeordentes Thema hat sich das KaLänder-Team erneut für eines der 17 SDGd der United Nations entschieden. Gefallen ist die Wahl auf das SDG 10: weniger Ungleichheiten

Beim SFG 10 geht es darum, dass Ungleichheiten innerhalb und zwischen Ländern beseitigt werden sollen. Durch den Abbau von diskriminierenden Gesetzen sollen alle in die Gesellschaft eingegliedert und ihnen die gleichen Chancen ermöglicht werden. Die nötige Unterstützung soll den Ländern dabei durch andere zum Beispiel inForm von Investitionen zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen: https://unric.org/de/17ziele/sdg-10/

Zur Zeit sammelt das KaLänder-Team Bilder von Freiwilligen, die zum Thema Ungleichheiten oder dem Abbau von Ungleichheiten passen. Dabei muss das Bild keinesfalls schon das Thema widerspiegeln - auch eine Geschichte, die die Freiwilligen erlebt haben, ein Aspekt, der im Freiwilligendienst aufgefallen ist oder der im Gastland eine große Rolle gespielt hat, kann als Text mit einem begleitenden Bild eingereicht werden.

Für Fragen, Anmerkungen und Einsendungen ist das KaLänder-Team unter via-kalaender@gmx.de erreichbar.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

June 4, 2023

Mitgliederversammlung 2023

Die Tagesordnungspunkte(TOPs) waren:

  • TOP 1 Begrüßung, Vorstellung der Tagesordnung und Ablauf
  • TOP 2 Bericht des Vorstands
  • TOP 3 Bericht der Geschäftsführung
  • TOP 4 Finanzbericht/Kassenprüfungsbericht (nur Vereinsmitglieder)
  • TOP 5 Entlastung des Vorstands (nur Vereinsmitglieder)
  • TOP 6 Diskussion um Vorstandsrücktritte und „Was lernen wir daraus?“ (nur Vereinsmitglieder)
  • TOP 7 Wahl des Vorstands (nur Vereinsmitglieder)
  • TOP 8 Ausbau Selbstzahler*innen-Freiwilligendienste
  • TOP 9 Safeguarding-/Kinderschutzrichtlinie
  • TOP 10 Verschiedenes

Weiter Infos zur Wahl des neuen Vorstand folgen in Kürze.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

April 27, 2023

VIA im weltwärts podcast

Thema der aktuellen podcast-Folge von weltwärts ist die Bewerbung für ein soziales Jahr im Ausland.

Wie läuft das eigentlich so ab mit einer Bewerbung für einen weltwärts-Dienst? Worauf achten die Organisationen, bei denen sich Interessierte bewerben und gibt es eventuell auch No-Gos?

Weltwärts hat dafür Mitarbeitende von verschiedenen Organisationen gefragt, darunter auch VIA-Geschäftsführerin Christina Schulte.

Hier geht es zur aktuellen Folge: https://www.weltwaerts.de/de/nachhalltig-weltwaerts-podcast.html

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

December 19, 2022

VIA-Gespräche Programm 2023

Alle VIA-Gespräche fangen jeweils um 20:00 Uhr an. 

Wer am VIA-Gespräch teilnehmen möchte, meldet sich jeweils vor der Veranstaltung unter https://survey.lamapoll.de/Anmeldung_VIA-Gespraech an und erhält den Zoom-Link für die Veranstaltung.

Für alle Fragen zum Programm, zu Zoom und zur Teilnahme, steht Korbinian zur Verfügung.

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

April 12, 2022

KaLänder-Spenden gehen an Projekte in Uganda

NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS NEWS

February 24, 2022

Solidarisch mit der Ukraine

Wir sind erschüttert über die militärischen Aktionen in der Ukraine. 

Unsere Gedanken sind bei unseren ehemaligen Freiwilligen und ihren Familien und Freunden, bei unseren Partner*innen und allen Ukrainerinnen und Ukrainern. 

Militärische Auseinandersetzungen gehen immer auf Kosten der Zivilbevölkerung.  

Wir arbeiten seit Jahrzehnten mit ganzem Herzen für das genaue Gegenteil: Für Verständigung und Austausch, Anerkennung und Wertschätzung von dem Anderen und Unbekannten, für ein Miteinander in Frieden, Freiheit, Solidarität und Toleranz.  

Die Liebe und das Mitgefühl

sind die Grundlagen für den Weltfrieden

– auf allen Ebenen. 

Dalai Lama

Nützliche Informationen

Hier findest du wichtige Links zu Themen rund um den Freiwilligendienst